Loup de mer: für gesundheitsbewusste Gourmets

Der europäische Wolfsbarsch oder auch Seebarsch ist ein Fisch aus der Familie der Wolfsbarsche. Er gilt als Gaumenfreude, die höchsten Ansprüchen genügt. Nicht ohne Grund: Der auch als Loup de mer bekannte Fisch gilt als gesunder Genuss, der mit einem ausgewogenen, köstlichen Geschmack sowie exzellenten Nährwerten überzeugt.

Auf Sterne-Niveau

Welch kulinarische Bedeutung der Wolfsbarsch in der Küche aufweist, zeigt sich bereits daran, dass er insbesondere in Sterne-Restaurants ein gern gesehener Stammgast ist. Das verwundert nicht: Der Fisch begeistert durch einen feinen und frischen Geschmack, dem nur wenige andere Exemplare aus dem Meer das Wasser reichen können. Darüber hinaus ist auch seine Konsistenz ein Genuss: Das schneeweisse Fleisch ist aussergewöhnlich zart und weist kaum Gräten auf. Ein rundum schmackhaftes Erlebnis für alle Sinne.

Ein Fest für Gesundheit und Gaumen

Auch wenn der Geschmack bereits ein überzeugendes Argument für den Wolfsbarsch ist – seine Nährwerte begeistern auch gesundheitsbewusste Geniesser. Der Loup de mer gehört zu den mageren Seefischen und wartet so mit einem hohen Gehalt an hochwertigen und leicht verdaulichen Proteinen auf. Ein beachtlicher Jodgehalt und ein Omega-3-Fettsäure-Anteil von 0,5 g komplettieren das gesunde Nahrungsmittel. Unterm Strich ist der Wolfsbarsch damit ein Fisch, der Magen und Gaumen mit bester Qualität verwöhnt.

Herkunft und Saison

Der Wolfsbarsch lebt vorwiegend in den Gewässern von Norwegen, Frankreich, Grossbritannien, Süd-Island sowie den Kanarischen Inseln. Dort wird er in freier Wildbahn bis zu einem Meter lang und zehn Kilo schwer. Der Wolfsbarsch ist das ganze Jahr über erhältlich, Feinschmecker sind jedoch überzeugt, dass er in den kühleren Monaten des Jahres besonders schmackhaft ist.

© 2021 Restaurant Süder